Schulentwicklung in Konstanz

Die Zeit drängt.

Seit Jahren schleppen wir in unserer Stadt ein Schulraumdefizit mit uns herum. Bis vor ein paar Jahren hatten wir keine verlässlichen Zahlen, welche Schulart die Eltern für ihre Kinder zukünftig anwählen werden. Parallel stieg die Anzahl der Kinder in unserer Stadt.

Inzwischen ist der Trend klar. Das Gymnasium bleibt weiterhin die beliebteste Schulart und direkt im Anschluss folgt der Wunsch nach einem Platz in der Gemeinschaftsschule.

Große finanzielle Aufgaben liegen vor uns und wir sind gezwungen, genau zu prüfen, welche Schulstandorte wir noch erhalten und wo genau wir Schulraum zu schaffen haben.

Das jährliche Abwarten auf die neuen Anmeldezahlen ist nun vorbei. Auf Basis der Zahlen der letzten 5 Jahre muss nun der Gemeinderat eine Entscheidung herbei führen. Können wir uns noch zwei Realschulstandorte leisten? Oder entsprechen wir dem eindeutigen Konstanzer Elternwillen, mehr Platz an dem Erfolgsmodell Gemeinschaftsschule zu schaffen? Natürlich ist uns als Schulträger daran gelegen, ein luxuriöses Angebot in der Schullandschaft darzustellen. Dies ist mit einer Erweiterung des pädagogischen Konzeptes der GMS gewährleistet, da auch diese Schule bereits jetzt Rückläufer im Laufe einer Schullaufbahn aufnimmt.  Mitdenken müssen wir aber auch die dazu gehörenden Sporthallen und den professionellen Ausbau des Ganztagesbereiches.

Entscheidungen müssen noch in diesem Jahr fallen. Wichtig für alle an der Schullandschaft Beteiligten ist nun: Planungssicherheit.


 

Kontakt

Fraktionsbüro
Untere Laube 24
Dezernat III
78462 Konstanz
Tel: 07531 900 789
FWK-Fraktion@
stadtrat.konstanz.de

trennlinieSprechstunde
Montag
16.00 – 17.30 Uhr
im Fraktionsbüro

...........................................

Unterstützen Sie uns:

 

- Mitglied werden

 

- SPENDE:

DE71 6929 1000 0223 6960 07
GENODE61RAD
Volksbank Konstanz

Weitere Informationen finden
Sie HIER

 

trennlinieKreisverband Konstanz