Angelika Dörr

Angelika Dörr
Hochschulsekretärin im Ruhestand

-> ( Hier geht es zu den anderen Kandidaten )

berufliches:

•  34 Jahre Hochschulsekretärin, jetzt im Ruhestand


Lebenslauf
•  geb .08.06.1951 in Echzell/Hessen, 2 Schwestern, 1 Bruder
•  geschieden
•  wohnhaft: Kornblumenweg 22, 78465 Konstanz
•  Realschule, Höhere Handelsschule
•  Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachgehilfin


Direkte Fragen an mich? Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Ämter, Funktionen und Mitgliedschaften
•  seit 2000 Mitglied bei den Freien Wählern KN
•  Schriftführerin beim Kreisverband Freie Wähler Konstanz
•  Mitglied in der Nachbarschaftshilfe Litzelstetten
•  Ehrenamtliche Tätigkeit beim Roten Kreuz im Kleiderwerk
•  Mitarbeit bei Blutspendeterminen in Konstanz
•  Schöffin beim Amtsgericht Konstanz

Schwerpunkte in der Kommunalpolitik
xx,yy,zz

Seit wann bin ich in Konstanz?
•  seit 1975 in Konstanz, der Liebe wegen, vorher in Koblenz aufgewachsen


Meine Lieblingsorte in Konstanz?
•  Insel Mainau
•  Therme KN
•  Eiscafé am Augustinerplatz

Meine Lieblingsveranstaltungen in Konstanz?
•  Kino
• Theater

Bevorzugtes Verkehrsmittel in Konstanz?
•  Bus
•  Fahrrad

Worüber kann ich mich aufregen oder habe ich etwa selbst Macken?
•  Über Ungerechtigkeiten
•  über zu hohe Mieten

Was habe ich für besondere Gewohnheiten?
•  Sportstudio
•  Saunieren
•  Chorgesang

Wo bin ich am produktivsten?
• 
• 

Wo trifft man mich in Konstanz?
•  im Eiscafé am Augustinerplatz
•  im Laugele
•  in der Seekuh

Habe ich ein Lebensmotto?
•  Versuche positiv zu denken.

Warum bin ich bei den Freien Wählern?
• weil es kein Parteienklüngel gibt, nette Leute

Was wäre mein erstes Anliegen, wenn ich in den Gemeinderat gewählt würde?
•  Ausbau von günstigem Wohnraum
•  mehr Bepflanzung in der Hafenmeile, besonders vor dem Konzil

Wenn es keine Freien Wähler gäbe. Wo wäre meine politische Heimat?
• kann ich nicht sagen

Welche Musik höre ich gerne?
• Rock- und Popmusik


Was ich mich selbst frage?

Wie soll sich Konstanz weiter entwickeln?

Die Bahnhofsmeile sollte dringend in Angriff genommen werden. Der Bahnhof ist ein Schandfleck für die Stadt.Da nutzt auch der bald fertige Aufzug nichts.

Die Unterführung zu den Bahnsteigen ist unte aller Kanone. Aus der Begegnungszone wurde ja leider nichts, man muss heute kämpfen, um über die Straße zu kommen. Außerdem müssten die Straßen einmal von den vielen weißen Flecken befreit werden, gerade im Bahnhofsgebiet sieht es schrecklich aus, auch auf der Marktstätte.

Die Marktstätte sollte auch schöner gestaltet werden.

Was liegt mir am Herzen?
Gemeinschaftsaktivitäten im Wohngebiet ausbauen
Hat das Bodenseeforum noch eine Zukunft?
Ich gehe ungern hin, schlechtes Catering






 

Kontakt

Fraktionsbüro
Untere Laube 24
Dezernat III
78462 Konstanz
Tel: 07531 900 789
FWK-Fraktion@
stadtrat.konstanz.de

trennlinieSprechstunde
Montag
16.00 – 17.30 Uhr
im Fraktionsbüro

...........................................

Unterstützen Sie uns:

 

- Mitglied werden

 

- SPENDE:

DE71 6929 1000 0223 6960 07
GENODE61RAD
Volksbank Konstanz

Weitere Informationen finden
Sie HIER

 

trennlinieKreisverband Konstanz