07. April 2016 Veranstaltung "GEMEINSAM LEBEN"

Integration und Teilhabe von Flüchtlingen in Konstanz

Weiterhin werden wir in Konstanz und in den Teilgemeinden
Menschen, die aufgrund der katastrophalen Lage in ihrer
Heimat auf der Flucht sind, in unserer Mitte aufnehmen.
Die Freien Wähler setzen sich dafür ein, dass die Integration
all dieser Menschen unterschiedlichster Herkunft,
Religion und Hautfarbe gelingt.

Am professionellen Umgang mit dieser Herausforderung
- frei von politischer Taktiererei –
werden wir alle später einmal gemessen werden.

 

Die notwendigen Kapazitäten für Gemeinschaftsunterkünfte und Anschlussunterbringung müssen deswegen konsequent dezentral über alle Stadtteile hinweg geschaffen werden, um einer Ghettoisierung durch Massenunterbringung entgegen zu wirken.
Flüchtlingsunterbringung und Integration sind ein vielschichtiger Prozess, die alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Konstanz als Aufnahmegesellschaft herausfordert. Dabei müssen sich auch die Zuwanderer auf das Gemeinwohl unserer Gesellschaft verpflichten.
Wir bedauern die Diskussionen um Standorte, die allzu oft von Partikularinteressen geprägt sind. Die wichtigsten Bausteine der Integration sind Sprache und Bildung. Wir müssen dehalb dafür sorgen, dass ausreichend Deutschunterricht, Kindergartenplätze und Beschulung gewährleistet sind. Die jungen Immigranten brauchen Praktikumsstellen und Ausbildungsplätze. Hier müssen bürokratische Hürden abgebaut werden. Die gelungene Integration ist eine Chance, dem demographischen Wandel entgegen zu treten und die Menschen in unserer Mitte aufzunehmen.

Die vielen Ehrenamtlichen in unserer Stadt, die sich für die Anliegen der Schutzsuchenden engagieren, geben unserer Stadt ein freundliches Gesicht und repräsentieren diese durch ihre Solidarität und Mitmenschlichkeit. Ihnen gilt unser persönlicher Dank.

 

 


Kontakt
Fraktionsbüro
Untere Laube 24
Dezernat III
78462 Konstanz
Tel: 07531 900 789
FWK-Fraktion@
stadtrat.konstanz.de

trennlinieSprechstunde
Montag
16.00 – 17.30 Uhr
im Fraktionsbüro
trennlinie