Südkurier vom 20.05.2014 

Statement zum Thema Kultur von Petra Rietzler 

Konstanz als kulturelles Oberzentrum soll erhalten bleiben. Die Freien Wähler Konstanz stehen hinter unseren institutionellen Kultureinrichtungen wie Philharmonie, Stadttheater und den städtischen Museen. Hier gilt es, konsequent dafür zu sorgen, dass der öffentliche Kulturauftrag, der Bevölkerung den Zugang zu ästhetischen Erfahrungen zu ermöglichen, gewährleistet wird. Die Kommune soll dabei als „Ermöglicher“ auftreten und für ausreichend und adäquate Spielstätten sorgen, unter anderem durch ein Veranstaltungshaus. Nur die aktive Förderung der sogenannten „Hochkultur“ ermöglicht eine vielfältige und lebendige Freie Kulturszene, die für unsere Stadt nicht minder wichtig ist. Die öffentliche, kulturelle Grundversorgung ist nur durch das Zusammenspiel von Stadtverwaltung, Gemeinderat, öffentlichen und privaten Kulturträgern zu erreichen. Für Konstanz als kulturelles Oberzentrum soll das Kulturamt wieder eingeführt werden, das gemäß definierten kulturellen Leitlinien Impulse gibt und für Entscheidungsgrundlagen sorgt. Die Lebensqualität einer Stadt wird direkt am vielfältigen und lebendigen Kulturleben festgemacht

 


Kontakt
Fraktionsbüro
Untere Laube 24
Dezernat III
78462 Konstanz
Tel: 07531 900 789
FWK-Fraktion@
stadtrat.konstanz.de

trennlinieSprechstunde
Montag
16.00 – 17.30 Uhr
im Fraktionsbüro
trennlinie