Aktuelles


+++ Fraktionssitzung und Ankündigung Weihnachtsfeier +++

Sehr geehrte Mitglieder, Freunde und Interessierte,

wir laden Sie ein zu unserer Fraktionssitzung am kommenden Montag,

den 26.11.2018 um 18.00 Uhr in die Nebenräume des Cafés Wessenberg.

Ab 18.00 Uhr begrüßen wir als Gäste: Heike Kempe und Sarah Seidel, die sich für den neu gegründeten "Gesamtelternbeirat Kita"

vorstellen möchten.


Unsere Weihnachtsfeier findet statt am Montag, den 10.12.2018 im Anschluss an unsere Fraktionssitzung in der Fonduehütte des Cafés Wessenberg.

Anmeldungen bitte an Alex - wir freuen uns auf ein geselliges Beisammensein!

 

 

06-vendedy-a.jpg - 65.48 Kb Misstrauen

 

Bürger marschieren zum Rathaus, um ihren Unmut über den Umgang mit dem Büdingenpark kundzutun. Die Öffentlichkeit sei unzureichend informiert worden, Baumfällungen seien voreilig genehmigt und ohne Information der Anwohner erfolgt.

Fragen nach der Abluft des Betriebes, Auswirkungen auf das Grundwasser etc. werden gestellt. Aus den Verlautbarungen der Initiative spricht tiefes Misstrauen der Verwaltung und der Politik gegenüber. Das erleben wir nicht das erste Mal. Immer wieder werden die gleichen Vorwürfe vorgetragen.

Ich will nicht ausschliessen, dass es früher auch in Konstanz Unregelmässigkeiten bei Bauprojekten gab. Aber das sind vergangene Zeiten und mancher Protest erinnert mehr ans Floriansprinzip als an den Wunsch der Bürgerbeteiligung. Wer die Gelegenheit nutzte, bei den vielen öffentlichen Entscheidungsfindungen zum Bauantrag Büdingen dabei zu sein, hat eine Verwaltung erlebt, die es sich eben nicht leicht gemacht hat. Die überzogenen Forderungen des Investors z. B. nach dem Bau von Mitarbeiterwohnungen wegen der Überschreitung des Baufensters auch rundherum abgelehnt hat. Und auch wenn ich kein Freund eines Luxuswellnesstempels in Konstanz bin, weiss, wer die Handelnden in der Bauverwaltung kennt, dass versucht wird, Erlaubbares zu ermöglichen und Unerlaubtes zu verhindern. Dass es dabei im Detail immer auch um Kompromisse geht, die aber insgesamt nicht zu einer Verschlechterung der Lage führen dürfen, liegt in der Natur solcher Grossprojekte.

Ich kann mitnichten nachvollziehen, was hier schief gelaufen sein soll. Und für gesellschaftliche Fehlentwicklungen trägt die Bauverwaltung wahrlich keine Verantwortung.

Anselm Venedey, Gemeinderat der Freien Wähler

 

 

Sehr geehrte Mitglieder, Freunde und Interessierte der Freien Wähler,

wir laden Sie herzlich ein zu unserer nächsten öffentlichen Fraktionssitzung am:

Montag, den 12.11.2018 um 18.00 Uhr in die Nebenräumen des Cafés Wessenberg.

Wie immer freuen wir uns auf den Austausch mit Ihnen


 

Montag, den 05.11.2018 Fraktionssitzung um 18.00 Uhr in den Nebenräumen des Cafés Wessenberg

Liebe Mitglieder, Freunde und Interessierte der Freien Wähler,

um 18.00 Uhr werden wir folgende Gäste begrüßen: den Sozialdienst katholischer Frauen.

Die zu besprechenden Sitzungen am 05.11.2018:

Dienstag, den 06.11.2018 Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses

Dienstag, den 06.11.2018 Sitzung des Betriebsausschusses Bodenseeforum

Dienstag, den 06.11.2018 Sitzung des Betriebsausschusses Konzilstadt Konstanz

Mittwoch, 07.11.2018 Sondersitzung des Bildungs- und Sportausschusses

Mittwoch, 07.11.2018 Sitzung des Ortschaftsrates Dingelsdorf

Zur Vorbereitung können alle die Sitzungsunterlagen einsehen unter:

http://www.konstanz.sitzung-online.de/bi/allris.net.asp

 

Vorankündigung:

Die Weihnachtsfeier der Freien Wähler wird am Montag, den 10.12.2018 in der Fonduehütte

im Innenhof des Wessenbergs stattfinden!

 

 


 

 

Brauchen wir ein Integrationskonzept?

Ist Konstanz eine Internationale Stadt? Wie definieren wir das? Welche Menschen machen die Internationalität aus? Sind das Studenten und Professoren, die aus anderen Ländern kommen? Sind das die Menschen, die in zweiter Generation bei uns leben? Sind das Personen aus dem Ausland, die wegen der Arbeit in unsere Stadt gezogen sind? Sind das die geflüchteten Menschen, die ihre Heimat unfreiwillig verlassen haben? Alle diese verschiedenen Personengruppen haben unterschiedliche Bedürfnisse. Die Einen benötigen sehr viel Hilfe, bei der Erlernung der Sprache, der Schrift, bei der Bewältigung von Traumata und bei der Wohnungssuche. Die Anderen brauchen z.B. nur Unterstützung bei den bürokratischen Hürden. Wir wünschen uns, dass alle diese Menschen sich in Konstanz wohlfühlen, dass sie eine Ausbildung oder eine Arbeit finden, dass deren Kinder in Kindergärten und Schulen gut aufgenommen werden und dass sie Wohnraum finden. Der Integrationswille der Menschen mit internationalen Wurzeln, unserer Bevölkerung, der Helferkreise, der Wohlfahrtsverbände und der Stadt Konstanz stehen im Fokus. Viele Menschen in der Stadt leisten hervorragende integrative Arbeit, diese müssen unterstützt und „gehört“ werden, denn sie sind wesentlicher Bestandteil am Integrationsprozess. Die bestehenden Strukturen müssen überprüft, gegebenenfalls angepasst und erweitert werden. Integration muss gelebt werden, so dass alle Menschen davon profitieren. Deshalb brauchen wir ein Integrationskonzept.

Susanne Heiß Freie Wähler

 

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 24


Kontakt
Fraktionsbüro
Untere Laube 24
Dezernat III
78462 Konstanz
Tel: 07531 900 789
FWK-Fraktion@
stadtrat.konstanz.de

trennlinieSprechstunde
Montag
16.00 – 17.30 Uhr
im Fraktionsbüro
trennlinieKreisverband Konstanz